Das Job- und Recruitingevent „hierbleiben!“ führt Unternehmen aus Sachsen-Anhalt mit Fach- und Führungskräften aus der Region
zusammen und vermittelt am Veranstaltungstag vakante Stellen. Ziel ist es, der Abwanderung und somit dem demografischen
Wandel entgegenzuwirken. Ausgebildete und qualifizierte Menschen der Region sollen zum Hierbleiben bewegt und Berufspendler
sowie Abgewanderte nach Sachsen-Anhalt zurückgeholt werden.

Das Jobevent „hierbleiben.“ wird am 17. November 2017 von 10:00 bis 18:00 Uhr im Kultur- und Tagungszentrum Festung Mark stattfinden. Bewerber und Jobinteressierte können sich wieder auf attraktive Arbeitgeber aus ganz Sachsen-Anhalt, spannende Jobangebote verschiedener Branchen, ein tolles Rahmenprogramm und eine neue Location in zentraler Lage freuen. 

Einst Teil der größten preußischen Festung sind die ehemaligen Kanonengänge und Kasemattengewölbe heute ein vielfältiges Kultur- und Tagungszentrum in unmittelbarer Nähe der Elbe und direkt im Herzen der Magdeburger Innenstadt. Mächtige elf Meter hohe Gewölbe, geheimnisvolle Nischen und ein großer Festungshof an der mehr als ein halbes Jahrtausend alten Stadtmauer bilden heute die überwältigende Kulisse. Im Herbst soll nun auch das Jobevent „hierbleiben.“ dort sattfinden. „Die Festung Mark bietet durch die zentrale Lage, die Nähe zu den Hochschulen und die vielseitigen Raum- und Gestaltungsmöglichkeiten optimale Bedingungen für das Jobevent. Und die oberen Gewölbe, das Kaminzimmer als auch die Kulturwerkstatt bieten zusätzlichen Raum für weitere Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, Fachkräfteworkshops, Bewerbertrainings und vieles mehr.“, freut sich Veranstalter Martin Hummelt. 

In einer Woche findet der offizielle Presseauftakt statt, der somit auch offizieller Start für die Bewerbung der Veranstaltung ist. Potzielle Unternehmen